Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Förderprogramm Amt Neustadt-Glewe
Flyer
Als Favorit hinzufügen
 

Schloss Neustadt-Glewe

Vorschaubild

Das Schloss, das nach über hundert Jahren Bauzeit im Jahr 1720 fertiggestellt wurde, ruht auf Hunderten von Eichenpfählen. Nach dem 2. Weltkrieg war es eine Notunterkunft für Flüchtlinge und später eine Schule. Nach aufwendigen Sanierungsarbeiten sowohl an den Fundamenten, am Dach, an den Außenmauern und auch an den Innenräumen beherbergt das Schloss heute das "Schlosshotel Neustadt-Glewe" und das Feinschmecker-Restaurant "Wallensteins". Bemerkenswert sind die Stuckdecken, die von polnischen Spezialisten saniert wurden.