Inhalt

Hilfe für die Ukraine

Es ist Krieg in Europa. Für die meisten von uns unvorstellbar.

Umso größer erscheint die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine, die unter den militärischen Angriffen Russlands leiden. Auch Sie können diesen Menschen helfen oder zumindest ihr Leid mindern.

Die Stadt Neustadt-Glewe erwartet in Kürze die ersten 40 ukrainischen Frauen und Kinder, die ihre Heimatorte verlassen mussten.

Ihnen werden Unterkünfte bereitgestellt, die medizinische Erstversorgung abgesichert und alle notwendigen aufenthaltsrechtlichen Fragen geklärt.

Wir bitten alle Einwohnerinnen und Einwohner um finanzielle Spenden zur Unterstützung der in unserer Stadt angekommenen Flüchtlinge aus dem Kriegsgebiet.

Zu diesem Zweck ist die Bürgermeisterin durch die Stadtvertretung beauftragt worden, umgehend ein Spendenkonto einzurichten. Auf dem Konto eingehende Spendengelder werden direkt zur Unterstützung der Flüchtlinge in Neustadt-Glewe eingesetzt. Die Verwendung der Spendengelder ist in der Stadtvertretung transparent darzustellen.

Ihre Spende überweisen Sie bitte auf das Konto: DE03 1405 2000 1711 6212 73 bei der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin unter dem Verwendungszweck: Hilfe für Ukraine.

Unter nachfolgendem Link erhalten Sie weitere Information und Kontaktdaten zu Fragen zur Unterstützung und Hilfsangeboten: >>>Weitere Informationen<<<

Doreen Radelow

Bürgermeisterin